Pilgerstätte für Geniesser

Die Weinhandlung Scala Vini hat sich zu einem Kompetenzzentrum für Essen und Trinken entwickelt.

Kulinarische Dreieinigkeit

Die Weinhandlung Scala Vini hat sich zu einem Kompetenzzentrum für Essen und Trinken entwickelt.

Geburtstagsgäste aus ganz Europa

Doppeljubiläum: 25 Jahre Scala Vini und 10 Jahre Scala Gusti – «S Fabrik» feierte Jubiläum mit kulinarischen Top-Shots.

Kulinarische Highlights für Gaumen und Auge

Giro del Gusto in der «S Fabrik»: An 16 Degustationsstationen gab es vom Kaviar aus Frutigen über Grammelaufstrich bis hin zur reichhaltigen Palette an edlen Gewürzen alles für den verwöhnten Gaumen.

Wein ist kein Getränk

Leissigen – Piemont retour: Christoph Künzli betreibt hierzulande Scala Vini
und pflegt gleichzeitig sein Weingut im Norden Italiens.

Italien liegt bei Thun

Drei Männer, eine lange Holztafel, eine grosse Portion hausgemachter Ravioli. Im Hintergrund das bläuliche Grau des Sees. Die Berge sind nah, wohl auch das Paradies.

Die Raviolimaschine rattert in Leissigen

Die Betreiber der «S Fabrik» haben am Sonntag die modernisierte Pastaproduktion und den Fabrikladen gefeiert.

Degustation im Dorado des guten Geschmacks

Nach Stopps in Zürich und Zug machte der «Giro del Gusto» von Scala Gusti und Scala Vini Halt in den eigenen vier Wänden.

In der Schaltzentrale der Genussmafia

Die drei Männer hinter der Wein- und Esswaren-Unternehmung Scala Vini und Scala Gusti haben eine Ader für das Subversive.

Ein sicheres Auge für Nischen bewiesen

Die Wirtschaftsköpfe des Jahres 2004 haben die Erwartungen erfüllt: Die beiden kleinen Firmen Scala Vini und Scala Gusti machten die ehemalige Steuri-Fabrik zur «S Fabrik» und stärkten ihre Position in der hart umkämpften Esswaren- und Wein-Branche schweizweit.

Die Leissiger Fabrik lebt bereits auf

Weil die beiden Kleinunternehmen Scala Vini und Scala Gusti der ehemaligen Steuri-Fabrik in Leissigen neues Leben einhauchen, sind sie die Wirtschafts-Köpfe des Jahres 2004 dieser Zeitung. Nach einem halben Jahr sind sie gerade dabei, sich in den neuen Räumen einzurichten.

Bringen nach Leissigen, was sie in der Welt finden

Sie setzen im Jahr 2004 ein wirtschaftliches Signal für die Region: Christoph Künzli, Thomas Adank und Reto Künzi geben den beiden Firmen Scala Vini und Scala Gusti in Leissigen eine neue Grundlage. Dank ihrer Initiative wird die ehemalige Steuri-Fabrik 2004 zu einem Herzstück für gute Weine, auserlesene Esswaren und kulturelle Anlässe. Als Wirtschafts-Köpfe des Jahres zeigen sie, wie eine kleine Firma mit aussergewöhnlichen Nischenprodukten national Erfolg haben kann.

Foodkolumne der Jungfrau Zeitung

Die Foodkolumne der Jungfrau Zeitung wurde ein Jahr lang durch Reto Künzi betreut. Lesen Sie hier die Artikel.