Die Schweiz gilt allgemein als Schokoladenland, doch die Hauptstadt der Schokolade ist Turin und Gobino einer ihrer besten Interpreten. Der Geschmack seiner Nussschoggi ist wie ein Ausflug in die Kindheit.

Versandkosten sind in den Preisen nicht inbegriffen.

Versandkosten CHF 15.–, ab CHF 300.– franko Haus.

Gobino, eine kleine Manufaktur, verkörpert noch die alte Tradition, hat sich aber auch immer wieder erneuert und dem Zeitgeschmack angepasst. Früher war Schokolade noch viel süsser, heute mag man sie weniger süss. Was Gobino aber nicht aufgegeben hat, ist die Verwendung bester Grundprodukte ohne Magermilch und pflanzliche Fette, die die Schokolade so schwer verdaulich machen.

 

Giandujottino Turinot

Die Gianduja-Pralinen
Das berühmteste Schokoladeprodukt aus Turin ist fraglos und unbestritten die Gianduja, wo die perfekte Qualität der piemontesischen Haselnuss  eine zartschmelzende Verbindung mit dem Kakao eingeht, die man im Gaumen nicht so schnell vergisst. Es ist wichtig, die Giandujotti im Mund langsam zergehen zu lassen, um das volle Aroma zu spüren.

Giandujottino Turinot, 200 g

16.00CHF

Tourinot Maximo (Gianduja ohne Milch), 200 g

16.00CHF

 

Cremini Classico

Die Cremini-Pralinen

Cremini Classico, 200 g

18.00CHF

Cremini fondente (Zartbitter), 200 g

18.00CHF

 

Cialdine Blend

 Cru-Kakao-Spezialitäten

Cialdine Blend 63%, 70% und 75% gemischt, 150 g

13.00CHF

 
Rund um die Haselnuss

Crema di Gianduja, 220 g

14.50CHF
Cioccolato extra bitter blend 63%

 Kochen mit Schokolade

Couverture Dama 63%, 1 kg

38.00CHF