© Isole e Olena
© Isole e Olena

Mit Isole e Olena verbindet Scala Vini eine zwanzigjährige Zusammenarbeit. Paolo de Marchi war damals gerade dabei, die grossen Möglichkeiten der San Giovese Traube voll auszuschöpfen.

Paolo de Marchis wunderbare Weine

Paolo de Marchis Cepparello, der seit 1981 produziert wird, ist für uns ein Klassiker und Prototyp des Chianti-Gebiets geblieben. Wer das Glück hat, den 86er mit seiner heute noch beerigen Eleganz oder den 90er, der immer noch gut ein paar Jahre Lagerung verträgt, zu probieren, begreift die Grösse der San Giovese Traube.

Es gab Jahre, wo auch Paolo am Potenzial dieser Traube zweifelte, was auch bei ihm, wie bei vielen anderen Weingütern Italiens, zur Pflanzung von französischen Sorten (Cabernet Sauvignon, Sirah, Chardonnay) geführt hat. Im Unterschied zu anderen hat er diese jedoch nicht für die klassischen San Giovese Weine verwendet, was sich vor allem im Chianti Classico (aus San Giovese und Canaiuolo) zeigt. Mit seiner unglaublichen Feinheit und Eleganz stellt dieser das Gegenbild dar zu den mit Cabernet und Merlot verunstalteten Weinen desselben Namens.

Traurig ist nur, dass genau der Vorreiter des Chianti oft für diese Eleganz kritisiert wird und die dunklen, groben, mit Holz (und Holzschnipseln) behandelten Chianti Erfolge feiern.

Er wäre nicht Paolo, wenn er nicht die französischen Sorten, reinsortig ausgebaut, ebenfalls zu ernstzunehmenden Vertretern entwickelt hätte. Heute steht Paolos Cabernet und Sirah neben seinen französischen Kollegen bestens da. Nicht viele in Italien können das von sich behaupten. Wenn man den Chardonnay mit seiner extrem filigranen und komplexen Eleganz probiert hat, zweifelt man an vielem, was in der Heimat des Chardonnay in die Flasche gefüllt wird.

Nicht zu vergessen ist aber der Vin Santo aus natürlich getrockneten Trauben, der fünf bis sechs Jahre ohne Umzug in den sogenannten Caratelli auf der von Jahrgang zu Jahrgang erhaltenen Hefe liegt. Der goldene Wein, der in die Flasche kommt, ist ein grosser Süsswein mit reicher Aromatik von Nüssen, Rosinen und Honig und extrem langem Abgang.